Über mich

Willkommen auf meiner persönlichen Webseite. Hier veröffentliche ich meine Texte, Bilder und so weiter.

Wie die Adresse dieser Webseite schon verrät, heisse ich Simon Kälin. Meine Geburtsstunde erlebte ich 1988 im Kantonsspital Winterthur. Seit 1990 lebe ich im Kanton Thurgau im Nordosten der Schweiz. Hier durchlief ich die obligatorischen Schulen und das zehnte Schuljahr sowie die kaufmännische Lehre. 2012 schloss ich ein Bachelorstudium in Wirtschaftsrecht bzw. 2015 ein Masterstudium in Recht ab.

Seit dem 27. Mai 2003 bin ich im Internet mit einer eigenen Webseite vertreten. Im Gründungsjahr war das Halten eigener Webseiten in meinem Umfeld weit verbreitet, zumal damals noch keine Sozialnetzwerke im heutigen Sinne etabliert waren. Diese Webseiten waren typischerweise ein Sammelsurium von schillernden und blinkenden GIF-Grafiken, kitschigen Hintergrundmotiven und persönlichen Beiträgen. Zu jeder Webseite gehörte selbstverständlich ein Gästebuch, wo sich Benutzende (einigermassen seriös) zur Seite äussern oder einfach einen Gruss an den jeweiligen Domaininhaber absetzen konnten. Kurz: Damals herrschte viel Kreativität und Individualismus.

Seit eh und je werde ich gefragt, ob das Erstellen einer Webseite schwierig ist. Die Antwort lautet: Nein, ist es nicht. Dank modernen Content Management Systemen (kurz: CMS) können selbst Laien wie ich Webseiten erstellen. Ich arbeite seit 2008 mit Joomla und habe mir meine Kenntnisse mit Nachlesen und Ausprobieren angeeignet. Parallel zu dieser Webseite verfüge ich über eine gespiegelte Offline-Version, wo ich Neuigkeiten im Vorfeld ausgiebig testen kann. Deshalb ist das Risiko eines technischen Versagens heutzutage sehr gering; dies im Gegensatz zu früher, als gelegentlich eine 404-Meldung entstand.

In meiner Freizeit unternehme ich gerne etwas mit meinem Umfeld. Ich liebe spannende und philosophische Gespräche genauso wie spassige und humorvolle Austausche. Zudem höre ich gerne zu und interessiere mich für die Geschichten und das Leben anderer Menschen. Ausserdem halte ich mich gerne in der Natur auf, mag das Wandern und Radfahren. Auch Reisen faszinieren mich. Wie meine Stammleserschaft weiss, habe ich eine besondere Beziehung zu England. Auf der Insel befinden sich viele schöne Erinnerungen an Sprachaufenthalte, ein Auslandsemester und private Reisen.

Zudem unterstütze ich die Idee der Freiwilligenarbeit. Ehrenamtlich organisierte Tätigkeiten sind meiner Meinung nach sehr wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Von daher rührt übrigens auch das aktuelle Seitenmotto: mitenand öpis erreiche ("miteinander etwas erreichen").

Last but not least: Seit dem 10. September 2018 bin ich Göttionkel.

Ich wünsche viel Vergnügen auf meiner Webseite.

Simon Kälin

personal sk

Wir verwenden zu statistischen und technischen Zwecken Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.
Nutzungsbedingungen OK